Moin, Moin und einen schönen Herbst!
Es ist länger her, aber ich war nicht faul (nein ich habe ein paar Kleinigkeiten gebastelt die ich nun zeigen möchte), aber mir fehlte die Zeit hier alles on zu stellen.

Das mache ich nun pö a pö.
Zuerst möchte ich mit dem lieblings Kuchen meines Mannes anfangen Apfelbrot (Geburtstagspflichtkuchen), lecker, sehr saftig und für Apfelkuchen-Fans ein MUSS!!!

 

500g Äpfel (etwa 2-3 große Äpfel)
250g Mehl
150g Zucker
1 Pck. Backpulver
2 pck. Vanillinzucker
4 Eier
etwas Zimt

Zucker, Vanillinzucker, Eier, Mehl und Backpulver gut verrühren.
Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und unter den Teig rühren.
Den Teig in eine gut gefettete Kastenform füllen und 60min bei 160°C (Heißluft) backen.

Evtl. länger backen, einfach Stäbchentest machen.

Nach dem Abkühlen entweder mit Puderzucker bestäuben und geschnitten als Kuchen, oder bestrichen mit Butter als Brot servieren.

 unbedingt nachbacken und probieren 😉

 

Zutaten für Apfelbrot

Teig ohne Äpfel  geschnittener Apfel
fertiger Kuchen